Die Vermissten von Ipshi

Die Gefährten haben in Shamala auf der Insel Dafada noch einen letzten Auftrag angenommen: Im kleinen Dorf Ipshi werden seit über einem Monat einige Menschen vermisst. Die Gruppe will sich des Problems annehmen. Doch sie ahnen nicht, dass seit der Auftrag ausgehängt wurde, noch viel mehr in Ipshi geschehen ist. Die Mission bringt die Gefährten an ihre Grenzen und nicht alle überleden das. Mehr lesen…

Der Schatten des Dämonenfürsten

Das Abenteuer ging weiter! Die vier tapferen Helden, die den Gasthof Geißhorn überlebten, wurden zu Lehrlingen. Und dann bekamen sie auch noch Unterstützung durch die Zwergenpriesterin Ragnara. Gemeinsam versuchten sie dem Geheimnis des Dorfes Trübenau auf den Grund zu gehen, oder zumindest das Monster dort zu vernichten. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihnen und der Tod war ein ständiger Begleiter.
Mehr dazu findet ihr hier, nach den „Ersten Eindrücken“ beim Kapitel „Lehrlinge“.

Rollenspiel mit Sehbehinderung

Immer wieder werde ich gefragt, wie ich beim Rollenspielen mit meiner Sehbehinderung zurecht komme. Gerade vergangene Woche hat auf Twitter jemand nach Tipps und Tricks dafür gefragt und ich wurde markiert. Ich habe meine Empfehlungen gepostet, doch in einigen kurzen Tweets kann man nicht alles unterbringen. Ich hatte schon länger den Gedanken, dass ich mal einen Artikel darüber schreiben sollte. Und nun habe ich das auch getan: Rollenspiel mit Sehbehinderung

Koboldgold

Mein nächstes Abenteuer ist in Arbeit! Es wird „Koboldgold“ heißen und die Einleitung habe ich für euch schon mal hier gepostet. Das Abenteuer wird diesen Herbst auf der DMGuild erscheinen 🙂 Es wird für 3-6 Charaktere (Kobolde) der Stufe 3 sein und in einigen wenigen Sessions gespielt werden können 🙂
Der Drache, dem die Kobolde dienten ist tot und sie suchen nun nach seinen Schätzen 🙂